Sicher chartern

mit OISTOURS Yachtcharter Österreich

Wir können als Tippgeber folgende Versicherungen unserer Partner empfehlen:

In jedem Yachturlaub kann es leider passieren, dass durch unglückliche Umstände oder schlechtem Wetter, Bruch an der Charteryacht entsteht oder dass Crewmitglieder durch Krankheit verhindert sind, den ersehnten Törn anzutreten.
Um gegen alle bösen Überraschungen im Urlaub gerüstet zu sein, ist der Abschluss von Charterversicherungen vor jedem Törn fast schon selbstverständlich geworden.
Wir haben hier eine Zusammenfassung aller Versicherungen erstellt, die wir empfehlen können. Gerne senden wir Ihnen genaue Infos und Bedingungen der empfohlenen Versicherungsunternehmen zu. Schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihren gewünschten Versicherungen.
Sie haben aber auch die Möglichkeit Versicherungen mittels PDF-Formular selbst abzuschließen.
Vor Abschluss lesen Sie die weiteren Informationen auf dieser Seite sowie die genauen Bedingungen (siehe weiter unten).

Bitte beachten Sie, dass wir (OISTOURS KG - Yachtcharter & Hausboote) als Tippgeber für Versicherungen agieren. Die Versicherung schließen Sie selbst direkt bei der jeweiligen Versicherung ab und nicht bei uns.


Lesen Sie hier noch mehr Details und Tipps zum Thema Yacht- und Charterversicherungen.


Die hier beschriebenen Versicherungen betreffen Versicherungen für Yachtcharter. Für Hausboote bietet unser Partner spezielle Hausboot-Versicherungen an.
Nehmen Sie diesbezüglich direkt Kontakt mit uns auf.

Versicherungsübersicht

 YACHT - POOL

Skipper Haftpflicht Versicherung Ja
Skipper Unfall VersicherungJa
Skipper Rechtsschutz VersicherungJa
 Charter Kaution Versicherung
Ja
Charter Rücktritt Versicherung /
Stornokostenabsicherung
Ja
Charter Folgeschaden VersicherungJa
Charter Beschlagnahme VersicherungJa

Skipper Haftpflicht Versicherung

Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers aus dem Führen eines für private Zwecke gecharterten Motor- oder Segelbootes bzw. einer Motor - oder Segelyacht.Versichert ist auch der Versicherungsnehmer (Skipper) als Wachführer, Navigator, Steuermann und einfaches CrewmitgliedMitversichert sind auch Schadenersatzverpflichtungen des Skippers gegenüber den CrewmitgliedernInkl. Schäden an der Charteryacht durch grobe Fahrlässigkeit.
YACHT-POOL Formulare und Bedingungen

 Skipper Unfall Versicherung

Als versichert gelten Unfälle in Zusammenhang mit der Yachtführung (dauernder Invalidität bzw. Todesfall) sowie Bergung aus Seenot.Inkl. Bergungskosten nach Unfall sowie Suche und Bergung bei SeenotBei dauernder InvaliditätIm Todesfall.

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen


 Skipper Rechtsschutz Versicherung

Weil Recht haben eine Sache ist, Recht bekommen aber eine andere, Rechtsstreitigkeiten im Ausland sehr teuer werden können, Rechtsanwaltskosten an ausländische Rechtsanwälte meist vorzuschießen sind und in verschiedenen Ländern auch dann von Ihnen zu bezahlen sind, wenn Sie den Prozess gewinnen und weil es sein kann, dass nicht nur der Skipper, sondern auch die ganze Crew oder nur ein einzelnes Crewmitglied verklagt wird oder berechtigt klagen will, empfehlen wir eine Rechtsschutzversicherung. Herkömmliche Rechtschutz Versicherungen greifen nur bedingt, in Übersee gar nicht!

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen


 Charter Kaution Versicherung

Kautionsversicherung für einen Törn. Versichert ist der Einbehalt der Kaution durch den Eigner / Vercharterer infolge von Verlust oder Beschädigung des gecharterten Schiffes.Pro Törn oder als Jahresversicherung erhältlichVersichert sind u.a. alle Segel, Beiboot, Außenborder...Schutz auch bei Regattateilnahme.

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen

 

 Charterrücktrittversicherung Stornokostenabsicherung

Versichert sind Stornokosten infolge plötzlicher schwerer Erkrankung, Unfall oder Tod des Skippers oder eines der Crewmitglieder.

  • Im Falle von Krankheit oder Unfall von Crewmitgliedern
  • Bei Unfall oder Tod von Angehörigen
  • Bei Ausfall des Skippers

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen

 

 Charter Folgeschaden Versicherung

 Weil die Gefahr besteht, dass Sie am Charterschiff einen Schaden verursachen und deshalb das Schiff für die Folgecharter nicht mehr rechtzeitig einsatzfähig ist und weil Sie gesetzlich oder aufgrund des Chartervertrages für den Charterausfall in Regress genommen werden können. 

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen

 

 Beschlagnahme Versicherung

Bei tatsächlichen oder vermuteten strafrechtlichen Tatbeständen kann von der Behörde das Schiff an die Kette gelegt werden. Durch die von uns hinterlegte Strafkaution bis € 52.000,- kann eine einstweilige Verschonung von Strafverfolgungsmaßnahmen erreicht werden. Beschlagnahme kann für Sie erhebliche finanzielle Folgen haben, wenn das Schiff für eine weitere Charter nicht zur Verfügung steht. 

YACHT-POOL Formulare und Bedingungen

 

 Yacht-Pool Sicherungsschein / Charter Ausfall Versicherung


Der "YACHT-POOL-Sicherungsschein" ist ein Schutz für die Kundengelder. Das heisst, wenn Ihre Agentur, oder die Charterfirma (sofern beide Firmen mit Yacht-Pool kooperieren) Insolvenz anmelden, erhalten Sie von Yacht-Pool die zum Teil oder komplett bezahlten Gelder zurück.
Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf ob aktuell für Ihren Yacht-Wunsch ein Sicherungsschein angeboten werden kann.


 

Unser Tipp:


Die Sicherheit des Skippers und der Crew fast zum „Nulltarif"


Es ist nicht einzusehen, dass alle das Vergnügen haben, aber nur einer die Verantwortung – der Skipper!Deswegen empfehlen wir Ihnen als Skipper die Kosten für die Versicherungen auf die gesamte Crew aufzuteilen. Das entlastet Ihre Kosten und schafft Sicherheitsbewusstsein bei der Crew.